Gärtnern und die Welt verändern

Eine andere Welt ist pflanzbar. Mit Kate Baird, USA

 

Foto: Gisela Ruge

Kate Baird, Gärtnerin und Aktivistin, hat mehrere Gemeinschaftsgärten im Großraum Minneapolis/ St. Paul gegründet.

Bereits 2012 war Sie bei uns zu Gast und hat einen Vortrag zu dieser grün-urbanen Bewegung in den USA gehalten.

Mit dieser Veranstaltung wird das Thema fortgesetzt. 
Eine stärkere Betonung liegt auf den praktischen Herausforderungen, die bei der Gründung solcher Gärten entstehen:

- Welche verschiedenen Zwecke verbinden sich mit Gemeinschaftsgärten in USA und welche gelungenen Beispiele in Minneapolis, Chicago, Detroit und New York gibt es?

- Was sind die konkreten Herausforderungen, um einen Gemeinschaftsgarten zu gründen und zu betreiben - das Beispiel des Ramsey Tower Community Garden in Minneapolis?

- Welche Erfahrungen können wir für uns im Saarland nutzen, was können wir von dieser Bewegung lernen?

- Wie stellt sich die Situation der Kleingartenbewegung in Deutschland heute dar? Können saarländische KleingärtnerInnen einen Beitrag zur Energiewende, hin zu erneuerbaren Energien leisten?

Vortrag auf Englisch (mit Übersetzung), Powerpoint Präsentation und youtube Video Clips

In Kooperation mit

  • Saarbrücker Frauenbibliothek
  • Patton Stiftung
  • Kinderbuchladen Zeralda
  • Obst- und Gartenbauverein St. Arnual

Quelle: http://www.saar.rosalux.de/event/48429/gaertnern-und-die-welt-veraendern-eine-andere-welt-ist-pflanzbar.html