Pressemitteilungen

Presse-Einladung: 55 Jahre - 1 Volksentscheid. War's das?

news default iamge

Diskussionsveranstaltung zum Reformbedarf im Saarland

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie herzlich einladen zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „55 Jahre - 1 Volksentscheid. War's das?“, die am kommenden Montag (25. Oktober) im Schlosskeller in Saarbrücken stattfindet. Ab 19 Uhr diskutieren Dr. Michael Efler, Bundesvorstandssprecher des Vereins Mehr Demokratie, Heinrich Kalbfuss, Buchautor und Journalist, und das Publikum darüber, wie Volksbegehren und Volksentscheide im Saarland besser geregelt werden könnten.

 

Das Saarland hat in einem nach wissenschaftlichen Kriterien vom Verein Mehr Demokratie erstellten Ranking, das die Regelungen der direkten Demokratie in den Bundesländern vergleicht, erneut den letzten Platz belegt. In keinem anderen Bundesland sind die gesetzlichen Hürden für Volksbegehren und Volksentscheide so hoch, wie im Saarland. Dr. Michael Efler wird auf der Diskussionsveranstaltung ein Modell vorstellen, wie im Saarland die direkte Demokratie auf Landesebene reformiert werden kann.

 

Die Diskussionsveranstaltung ist Teil einer Informations-Tour von Mehr Demokratie und dem Omnibus für direkte Demokratie, um im Saarland für eine weitgehende Reform der direkten Demokratie auf Landesebene zu werben. Auch in Saarbrücken sammelt Mehr Demokratie am Montag (25. Oktober) und am Dienstag (26. Oktober) zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Platz zwischen Bahnhofstraße und Reichsstraße hierfür Unterschriften.

 

Wir laden Sie herzlich ein zur

Diskussionsveranstaltung „55 Jahre - 1 Volksentscheid. War's das?“

am Montag, dem 25. Oktober 2010, um 19 Uhr

im Schlosskeller des Saarbrücker Schlosses,

Schlossplatz, 66111 Saarbrücken